| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH
 1
 1
31.10.08 18:06
Rainer 

Administrator

31.10.08 18:06
Rainer 

Administrator

Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH

Hallo zusammen,
da das Programm Autostitch derzeit nicht gewerblich vertrieben wird, kann ich getrost auf diese hervorragende Panorama-Software verweisen.

Ich kenne 7 verschiedene Panoramabilder-Erzeugungsprogramme. Dieses steht aus meiner subjektiven Sicht weit vorn. Es arbeitet vollautomatisch, stellte nicht nur horizontale oder vertikale Serien zusammen, sondern auch wilde Kombinationen. Die Fehlerquote ist gleich Null. Man hat grosse Schwierigkeiten an den Überlappungsgrenzen Störstellen zu erkennen. Eigentlich sieht man nichts !!!!

Auch Helligkeitssprünge werden gut ausgeglichen. Bei dem folgenden Testphoto klappte das nicht ganz, weil die Aufnahmen bei sehr stark wechselnder Sonne und dunklen Wolken innerhalb von 2 Minuten entstanden sind. Ich habe eine Überlappungszone 1:1 entnommen, damit man das hervorragende Ergbenis sehen kann.

Ich bin des Lobes voll.

Achtung: Die Forum-Software ist für die überbreiten Panorama-Photos weniger gut geeignet.
Am Besten ist es, die Panorama-Photos unter dem Beitrag (Datei-Anhänge, kleine Vorschaubilder) anzuklicken!




Details: "autostitch" als Suchwort in einer Suchmaschine.


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.10 20:08

Datei-Anhänge
pano2.jpg pano2.jpg (501x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


21.03.10 07:57
Rainer 

Administrator

21.03.10 07:57
Rainer 

Administrator

Re: Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH

Hallo zusammen,
Nachtrag März 2010:
Es sieht so aus, als wenn dieses hervorragene Programm nicht mehr kostenlos angeboten wird. Sehr schade. Gewerblich wird es wohl recht teuer unter Autopano vertrieben.

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

10.08.17 16:45
GeorgK 

BZF-Master

10.08.17 16:45
GeorgK 

BZF-Master

Re: Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH

Wenn ich schnell bin, kann die Lumix DMC-TZ61 auch 360 Grad
















Grüße aus Hessen
Georg

Datei-Anhänge
bogenschuetzen002.JPG bogenschuetzen002.JPG (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 393 kB

10.08.17 17:05
Rainer 

Administrator

10.08.17 17:05
Rainer 

Administrator

Re: Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH

Hallo Georg,

Du mußt aber zukünftig den Personen Bewegungsverbot erteilen (siehe Bildmitte). Und ist Dir nicht schwindlig geworden?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 10.08.17 18:03

10.08.17 17:21
GeorgK 

BZF-Master

10.08.17 17:21
GeorgK 

BZF-Master

Re: Panorama-Aufnahmen mit AUTOSTICH

Eine Diana tanzt immer aus der Reihe.......

Stativ ist immer gut und mit Griff hinten, wie bei Video Kameras (Früher)





Grüße aus Hessen
Georg

10.08.17 18:05
Tengor

nicht registriert

10.08.17 18:05
Tengor

nicht registriert

Panorama-Aufnahmen mit HUGIN

Liebe Foristen,

die wundersame Kumpelverdoppelung bei Panoramaaufnahmen auf Motorradtouren kenne ich auch ;) .
Die Lumix DMC-TZ61 hat wohl einen eigenen Panoramamodus. Hybsches Bild!

Weswegen ich hier poste: für mich gibt es nur eine Panoramasoftware, Hugin. Seit ca. 2010 ist die Helligkeitsanpassung zwischen den Teilbildern einfach perfekt, auch wenn man nicht daran gedacht hat, die Belichtung von Frame zu Frame auf konstant zu stellen. Wenige Jahre später wurde die Software so verbessert, daß sie tatsächlich automatisch funktioniert - kein Suchen und Bestätigen von zusammenpassenden Punkten an den überlappenden Bildrändern.
Kostenlos für Windows, Linux und Mac. Bedienung sehr kompliziert zu erlernen, ist 'ne Profi-Software (habe ich ein rectilineares oder zylindrisches Objektiv? Möchte ich ein Equirectangulares oder ein Transverses Mercator-Ergebnis? ). Wenn man's mal anhand der Standardeinstellung durchexerziert hat, kann man prima und sehr schnell damit arbeiten.

So sah es bei mir 2015 aus dem Dachfenster aus, ich schätze 210 Grad, vier Teilbilder mit einer DMC-FZ28:



Analog geht es natürlich auch damit. Für dieses Bild hatte ich die zwei Teilbilder ich vor einigen Jahrzehnten vergrößert, an den Rändern mit 400er Sandpapier rasierklingendünn geschliffen und sorgfältig aufeinandergeklebt. Im Computerzeitalter war die Aufgabe einfacher und doch besser zu vollbringen, Zartener Becken im Schwarzwald ca. 1964, Bild Exa I Trioplan 50mm:




Viele Grüße,

Hannes :)

Zuletzt bearbeitet am 10.08.17 18:18

Datei-Anhänge
P1100347-P1100350_960.jpg P1100347-P1100350_960.jpg (17x)

Mime-Type: image/jpeg, 28 kB

zartenerbecken_1280.jpg zartenerbecken_1280.jpg (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

 1
 1
Überlappungsgrenzen   Standardeinstellung   Equirectangulares   vollautomatisch   Panoramasoftware   Panoramaaufnahmen   Panorama-Aufnahmen   Panorama-Photos   Helligkeitssprünge   Panorama-Software   Computerzeitalter   aufeinandergeklebt   Mercator-Ergebnis   rasierklingendünn   Kumpelverdoppelung   Panoramabilder-Erzeugungsprogramme   Überlappungszone   zusammenpassenden   Helligkeitsanpassung   Bewegungsverbot