| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kodak Retina 1a (Retina 1a, Retina Ia, Nagel)
  •  
 1
 1
21.08.08 17:12
Rainer 

Administrator

21.08.08 17:12
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Kodak Retina 1a (Retina 1a, Retina Ia, Nagel)

Hallo zusammen,

diese Retina stammt von meinem Vater, der sie die Fünfziger Jahre hindurch verwendete und mir dann um 1962 herum schenkte. Ich konnte die Kamera aber schon ab 1954 nutzen. Sie hat viel aushalten müssen. Auf einer Klassen-Fete fiel sie aus der Ledertasche auf den Steinfussboden und musste zu Kodak zur Reparatur. Hat damals 30 DM (richtiges Geld) gekostet. Ca. 70 Filme musste sie für mich belichten. Auf dem Photo sieht man ihr ein wenig dieses harte Leben an. Sie bekommt jetzt bei mir das Gnadenbrot.


  • Baujahr: 1950
  • Format: Kleinbild.
  • Objektiv: Schneider Kreuznach , Retina-Xenar, 1:3,5, f=50 mm, Schärfentiefetabelle.
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 3,5 - 16
  • Verschluss: 1/500 bis 1 Sek, B.
  • Belichtungssystem: Compur-Rapid
  • Blitz: Blitzschuh, Synchronkontakt für Blitzbirnen.
  • Belichtungsmesser: nein
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung bei Rückspulung
  • Sucher: Durchsichtsucher
  • Filmtransport: Transport-Drehschieber, zweimal zu drehen. Rückspulknopf.
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Filmtyp-Merkscheibe: ja
  • Besonderheiten, Sonstiges: Balgen, Linsensystem einklappbar





Das Photo wurde mit der Retina 1a in einer Winternacht 1962 am Bahnhof Zoo (die Gedächniskirche ist links hinter der Kamera) mit ca 30 Sekunden aufgenommen. Wenn man genau den dunklen Vordergrund betrachtet, sieht man Personen-Nebelgestalten, wie hier im Forum bei Langzeitaufnahmen beschrieben.


2015: An dieser Stelle links befindet sich jetzt das Hochhaus-Hotel Waldorf Astoria:
Aufgenommen 2014 mit dem Smartphone Samsung Galaxy S4zoom


Es wurde ein 24-DIN-Film ich glaube von Agfa verwendet.

Ein Photos vom Luftbrücken-Denkmal im Berlin am Flughafen Tempelhof:


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Zuletzt bearbeitet am 17.12.17 10:56

Datei-Anhänge
retina1a.jpg retina1a.jpg (1597x)

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

berlin-bei-nacht.jpg berlin-bei-nacht.jpg (1906x)

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

luftbrcken-denkmal.jpg luftbrcken-denkmal.jpg (340x)

Mime-Type: image/jpeg, 114 kB

waldorf-astoria.jpg waldorf-astoria.jpg (141x)

Mime-Type: image/jpeg, 458 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


22.01.15 10:30
Rainer 

Administrator

22.01.15 10:30
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina 1a (Retina 1a, Retina Ia, Nagel). Nachtrag

Hallo zusammen,

ich habe noch einige Photo, die mit der Retina 1a aufgenommen wurden, gefunden:


Husum, 1963, Nähe vom Theodor-Storm-Grab


An der Schlei, Nähe Weseby, 1963


Berlin Kurfürstendamm Ecke Joachimsthaler Str. , Caffee Kranzler. 1962
Nachtaufnahme auf Stativ


Kirche Ramsau bei Berchtesgaden, 1962
Der berühmte "Malerwinkel", ein Motiv das sicher viele zehntausend mal photographiert und gemalt wurde


Alle Negative wurden damals selbst entwickelt und dann vergrößert. Die Scans erfolgten von Papierbildern.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
retina-1a-husum.jpg retina-1a-husum.jpg (143x)

Mime-Type: image/jpeg, 475 kB

retina-1a-schlei.jpg retina-1a-schlei.jpg (138x)

Mime-Type: image/jpeg, 474 kB

retina-1a-kranzler.jpg retina-1a-kranzler.jpg (139x)

Mime-Type: image/jpeg, 432 kB

retina-1a-ramsau.jpg retina-1a-ramsau.jpg (145x)

Mime-Type: image/jpeg, 399 kB

11.10.17 15:18
Rainer 

Administrator

11.10.17 15:18
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina 1a (Retina 1a, Retina Ia, Nagel)

Hallo zusammen,

nach über 50 Jahren ist mir nun die Bedienungsanleitung der Kodak Retina 1a zugeflogen. Nun weiss ich endlich, wie die Retina funktioniert .

Interessant fand ich folgende Zubehörangaben:

  • Retina-Naheinstellgerät mit Parallaxenausgleich und Entfernungsmesser (allerdings gab es keine Nahlinsen von Kodak) zum Aufstecken auf den Blitzschuh.
  • Retina-Sportsucher. Aufklappbar und aufsteckbar auf den Blitzschuh. Eigentlich recht sinnvoll, da der Original-Durchsichtsucher eher ein winziges Okular hat.
  • Retina Tischstativ (Kamera blickt für DiA4-Kopien nach unten).
  • Retina Leder-Bereitschaftstasche
  • Retina Gegenlichtblende
  • Filter: Gelb 1 + 2, Grün, Orange, Rot, Blau, UV.
  • Retina Drahtauslöser





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 11.10.17 15:18

vor 11 Stunden
Rainer 

Administrator

vor 11 Stunden
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina 1a (Retina 1a, Retina Ia, Nagel)

Hallo zusammen,

ich muß noch ein paar Fotos meiner geleibten Kodak Retina 1a nachreichen. Zugegeben, sie seiht ein wenig mitgenommen aus (wie ich es schon im Startbeitrag dieses Threads erwähnt hatte), aber letztlich belegt das den wiederholten harten Einsatz im Leben draussen bei Wind und Wetter zu allen Jahreszeiten:

So war sie dabei bei Klassenfahrten nach Weseby (Zeltlager an der Schlei) und Kronach (Veste Rosenberg), Schulveranstaltungen, Industrieaustellungen in Berlin, Nachtaufnahmeexpeditionen, Foto-Workshops, Tramper-Reisen, Motorradreisen nach Schweden, Wandertouren am Watzmann / Königssee, Hamburger Hafen-Rundfahrten, Rad-Touren durch Schleswig-Holstein, usw, usw, usw. Oft einfach in der Hosentasche oder im Rucksack oder in Fahrrad-Packtaschen.

Das alles mußte die feine kleine Kamera aushalten, hat sie dann auch brav. Versagt hat sie nie, auch nicht im Bayrischen Wald auf dem Großen Arber bei Minus 17 Grad. Ob das meine Sony A6000 auch könnte, wage ich leicht zu bezweifeln...

Hier also die weiteren Fotos:









Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 17.12.17 11:12

Datei-Anhänge
kodak-retina-1a-100.jpg kodak-retina-1a-100.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 267 kB

kodak-retina-1a-101.jpg kodak-retina-1a-101.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 232 kB

kodak-retina-1a-102.jpg kodak-retina-1a-102.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 241 kB

kodak-retina-1a-103.jpg kodak-retina-1a-103.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 315 kB

 1
 1
Transport-Drehschieber   Nachtaufnahmeexpeditionen   Bedienungsanleitung   Luftbrücken-Denkmal   Leder-Bereitschaftstasche   Schulveranstaltungen   Filmtyp-Merkscheibe   Film-Empfindlichkeiten   Langzeitaufnahmen   Personen-Nebelgestalten   Schärfentiefetabelle   Schleswig-Holstein   Entfernungsmesser   Theodor-Storm-Grab   Fahrrad-Packtaschen   Industrieaustellungen   Retina-Sportsucher   Retina-Naheinstellgerät   Original-Durchsichtsucher   Parallaxenausgleich