| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin
  •  
 1
 1
06.06.18 10:36
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

06.06.18 10:36
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Am Sonntag habe ich auf dem Flohmarkt ein echtes Schnäppchen gemacht und 2 Laufbodenkameras in sehr gutem Zustand für zusammen 40 € erstanden.

Die eine Kamera ist eine Certosport von 1924, die andere Kamera war zusammen mit einem Rollfilmadapter (Rollex-Patent) in einer gut erhaltenem Lederbox.

Nachdem ich 3 Tage vergeblich im Internet nach dem Hersteller und Kameratyp suchte, bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Von den Merkmalen zur Klassifizierung würde ich die Kamera der Firma Wirgin zuordnen, da Spreize, Befestigung des Riemchens und der Druckknopf auf der Rückseite darauf hinweisen. Außerdem habe auf dieser Webseite

http://www.wirgin.info/wirgin/philos.html

Webseite gesehen, daß die Wirgin zusammen mit dem Rollfilmadapter verkauft wurde.

Ich habe aber im Kadlubek die Kamera mit dieser Optik nicht finden können.

Bei ebay ist zur Zeit eine ähnliche Kamera als ICA Vario eingestellt

https://www.ebay.de/itm/Plattenkamera-IC...QsAAOSwc75a011Z

wobei ich die Zuordnung zu ICA anzweifele (Art der Spreize).

Objektiv: Erkos Anastigmat "Fotar" 1:6,3 F 13,5 cm
Verschluß: keine Angabe
- vielleicht durch Logo darauf zuzuordnen

Ich hoffe daß mir jemand im Forum bei der Zuordnung der Kamera helfen kann.

Anbei einige Fotos - die entscheidenden Merkmale sind rot umrandet.











Datei-Anhänge
vorn.jpg vorn.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 379 kB

hinten.jpg hinten.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 326 kB

links.jpg links.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 408 kB

rechts.jpg rechts.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 383 kB

nah.jpg nah.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 386 kB

adapter.jpg adapter.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 394 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


06.06.18 14:08
Rainer 

Administrator

06.06.18 14:08
Rainer 

Administrator

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo Scholle54,


willkommen im Forum. Ich habe gerade einige Fotobildbände / Kataloge durchgesehen und die Kamera bei ca. 500 Fotos nicht gefunden.

ich halte vorn unten die Führung der Ausfahrschiene sehr eigenständig (mit ihrer Durchwölbung). Ist mir so bewusst noch nicht untergekommen. Ist somit ein wohl eindeutiges Bestimmungsmerkmal, mir aber unbekannt.

Vielleicht wissen andere Forum-Nutzer oder Besucher mehr.

p.s. Ich habe Erkas in Erkos geändert.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 06.06.18 14:22

06.06.18 16:13
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

06.06.18 16:13
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Ich habe sie nicht einmal in der Datenbank der Fotografischen Gesellschaft Bremen

http://photographischebremen.org/kameraregister/index.html

gefunden.

Meine Hochachtung den Leuten dort zur umfangreichen neuen Datenerfassung !!!

Allerdings muß ich feststellen, daß die alte Datenbank besser war, da man dort nach Objektivarten, Verschlußarten usw. gefiltert suchen konnte.

06.06.18 23:43
Freier-Sascha 

BZF-Master

06.06.18 23:43
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo,
nach allem was über unbezeichnete Laufbodenkameras bekannt ist, ist dies tatsächlich sehr wahrscheinlich eine Kamera von Wirgin / Wiesbaden. Kennzeichen wie Spreize (Typ: "Spreize umschlingt Spreizengelenk"), Griffaufhängung (rechteckig mit scharfen Kanten) und Verschluss des Lichtschachtdeckels (Druckknopf, ausgebuchteter Deckel auf der Druckknopfseite) sprechen zusammen mit der Gesamterscheinung für Wirgin.

Das Objektiv ist von ERKOS (ab 1924) / Freital in Sachsen, der Nachfolgefirma von ERKO (1923-1924) = Radewensky & Koszuszek.

Der Verschluss stammt von Foth / Berlin. Die Initialien auf dem Zeitenrad bedeuten: Carl Friedrich Foth.

Ob der Verschluss-Objektiv-Kombination ursprünglich zur Kamera gehören lässt sich nicht sagen, wäre eher ungewöhnlich. Bisher kenne ich nur Wirgin-Laufbodenkameras mit Deckel- (Compur) oder AGC- (Vario, Ibso, Ibsor) Verschlüssen.

Das Rollfilmrückteil gibt sicher keinen Hinweis auf den Ursprung der Kamera. Das Teil wurde als Zubehörteil entweder mit der Kamera, oder später dazu gekauft.

Gruss

Freier-Sascha

Zuletzt bearbeitet am 06.06.18 23:49

07.06.18 08:57
Rainer 

Administrator

07.06.18 08:57
Rainer 

Administrator

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob es noch eine weitere Wirgin-Laufbodenkamera mit dieser Ausfahrschienen-Führung gibt?



Ausschnitt des Fotos von Scholle54


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 07.06.18 08:58

Datei-Anhänge
welche-wirgin.jpg welche-wirgin.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 32 kB

07.06.18 16:59
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

07.06.18 16:59
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Freier-Sascha hat Recht, der Verschluß ist von Carl Friedrich Foth !!!!

Was mich verwundert, daß Objektiv ist ein Erkos Anastigmat "Fotar".
Kann das "Fotar" nicht auch für die Herstellung durch Foth stehen, die haben auch eigene Anastigmat-Objektive produziert.

Habe noch mal in der "Bibel" nachgesehen, konnte aber keine dazu passende Laufbodenkameras von Foth finden.

07.06.18 17:20
Freier-Sascha 

BZF-Master

07.06.18 17:20
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo Rainer,
diese Schienenführung ist selten, aber ich habe Abbildungen von Wirgin-Kameras die so ausgeführt sind: die silberfarbene bewegliche Schiene wird oben durch zwei schwarze entsprechend geformtes Bleche (vorne und hinten) gehalten. Die schwarzen Bleche sind mittig durch Schrauben befestigt. Der Triebknopf ist nicht am Rand des Laufbodendeckels, sondern ragt etwas weiter drin durch eine Öffnung im Laufbodendeckel. Wie gesagt, eher selten, gibt es aber mehrfach. Die Bilder kann ich leider nicht zeigen, da ich darauf keine Rechte habe.

Hallo Scholle 54,
Nein, das ist ausgeschlossen. Das sind zwei ganz verschiedene Firmen, die jeweils eigene Objektive zusammenschraubten. Die Namensähnlichkeit ist Zufall. ERKOS Objektive nennen sich "Fotar" und "Selar". Die Foth-Objektive: "Foth Anastigmat" und "Foth Doppel-Anastigmat".

Gruss

Freier Sascha

07.06.18 17:59
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

07.06.18 17:59
Scholle54 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Ich habe das Objektiv mal weiter nach hinten gefahren und ein neues Bild gemacht, da kann man die Objektivführung besser erkennen.

Datei-Anhänge
Schienenfuehrung.JPG Schienenfuehrung.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 399 kB

08.06.18 11:02
Rainer 

Administrator

08.06.18 11:02
Rainer 

Administrator

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo zusammen,

genau diese gewölbte Oberschiene, die sich wohl nicht bewegt, ist mir bisher nirgends aufgefallen:





1 Grundplatte
2 bewegliche Schine
3 statische Führung

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Datei-Anhänge
welche-wirgin-2.jpg welche-wirgin-2.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 24 kB

08.06.18 16:19
Rainer 

Administrator

08.06.18 16:19
Rainer 

Administrator

Re: unbekannte Laufbodenkamera - eventuell Wirgin

Hallo zusammen,

ich hatte den letzten Beitrag von Freier-Sascha von gestern übersehen, sorry. Aber ich lasse einfach meine "tolle Skizze" stehen.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Wirgin-Laufbodenkamera   Objektivführung   Anastigmat-Objektive   photographischebremen   unbekannte   Namensähnlichkeit   Laufbodenkamera   Ausfahrschienen-Führung   Rollfilmrückteil   Gesamterscheinung   Wirgin-Laufbodenkameras   eventuell   Lichtschachtdeckels   Laufbodendeckels   Laufbodenkameras   Verschluss-Objektiv-Kombination   zusammenschraubten   Forumbetreiber   Doppel-Anastigmat   Bestimmungsmerkmal